Aufstiegsfortbildung digitale Transformation

Medienbaukasten immersives Blended Learning

Herausforderung des Projekts

Für die Aufstiegsfortbildung „Digitale Kompetenzen“ (IHK) war ein Medienbaukasten Blended Learning zu entwickeln, der sich von der „Monokultur“ klassischer WBT- und Test-Formate methodisch, gestalterisch und in den medialen Formaten deutlich abheben sollten. 

Die Pluralität der zu konzipierenden Medien sollte dabei ganzheitlichen Kompetenzzielen dienen und die methodisch grundlegenden Schritte der Immersion, der Systematisierung und des Praxistransfers in vielfältigen Darstellungsformen, Aufgabentypen und Medienformaten ausgestalten.

Projektumsetzung

Im „Medienbaukasten“ wurde der Schritt der Immersion, also des Hineinziehens der Lernenden in die Themen und Problemlagen, durch die Umsetzung in Form eines durchgehenden Szenarios geleistet, in dem alle Probleme von lebendig und lebensecht animierten Akteuren (Persona) durchlebt und die Lösungen im Team gefunden werden. In den Stories und Dialogen der storybased Trainings wird das neue, agile Handeln vorgelebt und das Lernen findet, „wie im richtigen Leben“, durch Vorbild, Identifikation und Nachahmung statt.

Neben den storybasierenden Trainings werden inhaltlich-systematische Lernprogramme in einem eigenen, eher text- und aufgabenorientierten Format eingesetzt, das den auch emotionalen Zugang des Miterlebens um stärker rationale Aspekte ergänzt und entsprechend andere Lernstile „bedient“.

Zur medialen Unterstützung des Praxistransfers gehören u.a. ein Interview-Podcast, der in mehreren Folgen die Praxisrelevanz der Themen, Agilität, Datenanalyse oder Innovation aus der Sicht eines Unternehmens und des dort zuständigen Chief Digital Officer beleuchtet sowie das Lerntagebuch und die Reflexionsaufgaben aus der jeweils eigenen Praxis.

Der vielfältige Medienbaukasten umfasst darüber hinaus Formate wie Whitepapers (inhaltliche Grundlagen), Lernkarten (kurze Basistexte), Erklärfilme (mit anschaulichen Visualisierungen oder Metaphern) und Gruppen- und Reflexionsaufgaben. 

Der Medienbaukasten umfasst insgesamt acht dezidiert unterschiedliche Formate, die im Blended Learning Szenario perfekt orchestriert und methodisch aufeinander abgestimmt sind. Dabei kommen u.a. Animationsfilme, 3D-Animation, Realfilme und WBT-Formate (in Articulate Storyline sowie Articulate Rise) zum Einsatz sowie individuell entwickelte interaktive Aufgabenformate, die in die jeweiligen Medien und in die Plattform integriert sind.

Sehen Sie sich zum Gesamtprojekt auch folgende Referenzen an:

Aufstiegsfortbildung digitale Transformation: Agile Kompetenz für Führungskräfte

Aufstiegsfortbildung digitale Transformation: Entwicklung Blended Learning Plattform

Der Chef der Firma erklärt am Simulationstag die Aufgabenstellung. „Wir müssen uns neu erfinden!“ Format: Realfilm; Greenscreen-Produktion. Einspieler im Präsenz-Workshop.
Bradley und Franziska führen den Design Thinking Workshop zur innovativen Produktentwicklung durch. Immersiver Einstieg in das Szenario. Format: Story-basierendes WBT; Articulate Storyline.
Die Inhalte werden systematisch aufbereitet und mit Text, Grafik und Interaktionen dargestellt. Format: Content-WBT; Articulate Rise.
Mehr entdecken

Weitere Projekte

Web Based Training

Agile Kompetenz für Führungskräfte

Für eine bundesweite Aufstiegsfortbildung für Wirtschaftsfachwirte und Industriemeister (IHK) sollen Lernmedien geschaffen werden, die den Weg eines Unternehmens in die neuen Märkte und die Möglichkeiten der digitalen Transformation zeigen.

Weiterlesen

Sie stehen vor einer ähnlichen Herausforderung?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zur kostenlosen und unverbindlichen Erstberatung.

Neue Benchmarks für die Qualität Ihres E-Learning

Whitepaper: Leit- und Innovationsprojekte

Mit einem Leitprojekt setzen Sie wegweisende Benchmarks für künftige Umsetzungen. Es ist die vorbildhafte Bezugsgröße im kontinuierlichen Verbesserungsprozess Ihres Corporate Learnings und darüber hinaus.