Die Räumungshelfer werden in der Einführung als „Heldenfiguren“ versinnbildlicht, um deren wichtige Rolle deutlich zu machen.
Verschiedene Faktoren müssen im Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutz berücksichtigt werden, auf die im WBT nacheinander eingegangen wird. Eine professionelle Sprecherin leitet dabei durch die Inhalte und Aufgaben.
„Was ist zu tun, wenn eine Person bewusstlos aufgefunden wird?“ Diese Frage wird anwendungsbezogen beantwortet.

Herausforderung des Projekts

Konzeption und Produktion zweier WBTs zur Sicherheitsunterweisung für den Kunden Viega nach dessen individuellen Vorschriften und Vorstellungen.

Das WBT „Wiederholungsschulung Räumungshelfer“ soll dem Nutzer die wichtige Rolle des Räumungshelfers klar machen und dessen Aufgaben vor allem mittels vieler Übungen wiederholen und vertiefen.

Das WBT „Grundunterweisung zum Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutz“ soll alle wichtigen Aspekte vermitteln und diese durch entsprechende Aufgaben und Interaktionen gezielt einüben.

Individuell gestaltete Unterweisungen sind eine Alternative zu Standardunterweisungen, da sie unternehmenspezifische Gegebenheiten berücksichtigen können und nur einmalig Produktionskosten anfallen.

Projektumsetzung und Lösung

Das Mengengerüst und die Inhalte wurden zusammen mit dem Kunden präzise erörtert und abgestimmt. Anhand dessen konnte ein Grob- sowie Feinkonzept erstellt werden. Daraus entstand das detaillierte Drehbuch, das jeden Screen der Anwendung genau beschreibt: Aufbau und Inhalt des Screens, Verwendung von Grafiken/Bildern/Animationen, Sprechertexte und Interaktionen durch den Nutzer.

Nach Abnahme und Freigabe des Drehbuchs konnte die Medienproduktion und Programmierung der Anwendung erfolgen. Sprachaufnahmen, Layouts und Grafiken wurden erstellt und in das Autorentool zur Programmierung eingebunden.

Die Freigabe der beiden WBTs erfolgte nach der Qualitätssicherung und internem sowie kundenseitigem Testing. Ausgeliefert wurden die WBTs als SCORM-Pakete zum Einbinden in das beim Kunden vorhandene LMS (SAP SuccessFactors Learning). Auch das Verhalten der Programme im LMS wurde seitens des Kunden geprüft und durch Support von CCB21 unterstützt.

Sie stehen vor einer ähnlichen Herausforderung?

Ihre Ansprechpartnerin

Marlene Dillig
Project Manager E-Learning
dillig@ccb21.de
+49 (0)951 16098 724
Kategorien: Referenz