Digitales User Manual im Projekt „Path2Integrity“

Herausforderung des Projekts Die Lernplattform learning-p2i.eu ermöglicht es, Trainerinnen und Trainern, Kurse für verschiedene Zielgruppen aus einem Kurskatalog auszuwählen. Nach Auswahl und Registrierung der TrainerInnen können die Studierenden in die Kurse eingeschrieben werden und gemeinsamer Online-Unterricht anhand von Lernpfaden durchgeführt werden. (Projekt Path2Integrity) Lösung Dazu wurde ein digitales Handbuch für Weiterlesen…

Film Based Training „Move Motion – Ein Team will an den Markt“ – Teil 2

Herausforderung des Projekts Konzeption und Produktion eines Film Based Training in innovativem Format, mit hohem Interaktionsgrad und hohem Identifikationspotential für angehende Professionals in der Phase beruflicher Orientierung. Die Anwender setzen sich praxisbezogen mit unternehmerischem Denken und modernen Marketing-Strategien auseinander und gewinnen so Urteilsfähigkeit. Die Anwendung soll den Nutzungsgewohnheiten jüngerer Zielgruppen Weiterlesen…

Digitalisierung von Lernkarten im Projekt „Path2Integrity“

Herausforderung des Projekts Das von der EU geförderte und einem internationalen Konsortium geleitete Projekt Path2Integrity möchte formelle und informelle Lernprozesse unterstützen mit dem Ziel, eine internationale Kultur der Forschungsintegrität zu befördern. Dazu wurden dialogische Lerneinheiten in Form von Lernkarten für verschiedene Zielgruppen entwickelt, die indirekt oder direkt in Forschungsprozesse eingebunden Weiterlesen…

Transformation von Präsenztrainings in Online-Formate

Herausforderung des Projekts Seit mittlerweile 20 Jahren gibt Frau Bries Sprech- und Stimmtrainings in Unternehmen, Hochschulen und bei Bildungsanbietern. Die intensiven Coachings, die sich vor allem durch die Interaktion zwischen der Trainerin und den Teilnehmenden sowie den Teilnehmenden untereinander auszeichnen, mussten in ein ansprechendes und interaktives Format gebracht werden. Gleichzeitig Weiterlesen…

Digitale Anwendung für den C.C.Buchner Verlag

Herausforderung des Projekts Schulbuchverlage stehen unter großem Druck, zukünftig vermehrt auch digitale Angebote für Schülerinnen und Schüler bereitzustellen. Wir wurden deshalb vom C.C.Buchner Verlag beauftragt, eine Vielzahl unterschiedlicher digitaler Quizanwendungen zu entwickeln, um das Digitalangebot des Verlags weiter auszubauen. Projektumsetzung In Zusammenarbeit mit den Redakteurinnen und Redakteuren des Verlags wurden Weiterlesen…

Film Based Training „Move Motion – Ein Team will an den Markt“

Storytelling im Filmformat: Das gesamte Training wird mit allen Aufgaben und Verzweigungen als interaktiver Film realisiert.
Im „Freeze“ bleibt die Szene stehen und die User entscheiden. Nach deren Entscheidung läuft der Film entsprechend weiter.
In tief verzweigtem Branching werden die 16 möglichen Kombinationen aus den „4P“ programmtechnisch umgesetzt. Jeder denkbare Marketing-Mix des Anwenders wird abgebildet und in „seiner“ Version des weiteren Programmverlaufs ausgestaltet.

Klicken Sie sich durch das Film Based Training „Move Motion – Ein Team will an den Markt“

3. Branching Szenario als Interaktion
Es gibt verschiedene Wege durch das Training. Im Lichte der Vorträge und Workshop-Ergebnisse entscheidet der Anwender über jedes einzelne der „4P“ des Marketing-Mix selbst, z. B. ob hochpreisiges Premiumprodukt „E-Bikes Action Line“ oder preisaggresive Zubehörlinie „Motion Style“. Dabei stellt er den in seinen Augen stimmigsten Marketing-Mix zusammen. Und wie im „echten Leben“ wird dieser sich am Markt bewähren müssen! Nach jeder Entscheidung der User nimmt die Geschichte einen entsprechend anderen weiteren Verlauf – eine unterhaltsame und spannende Lerninteraktion. (mehr …)

Projektumsetzung

1. Storytelling:
Das Training ist entlang einer durchgehenden Geschichte gestaltet, in der ein junges Team den Auftrag erhält, einen Marketing-Mix für die Biking & Hiking Firma „Move Motion“ zu entwickeln. Das Team beginnt mit einem Werbespot, muss dann aber schnell feststellen: so einfach ist Marketing offensichtlich nicht. Die Story ist bis ins Detail lebensecht nachempfunden (Firmen-Logo, Online-Auftritt der Marke) und die jungen Hauptfiguren, die sich erstmals im Beruf bewähren müssen, bieten Identifikationspotential für die Zielgruppe.

2. Film Based Training als innovatives Format:
Alle Szenen sind im Spielfilmformat gedreht und gehen durch „Freezes“ (das Bild bleibt stehen und wird zur Illustration) in Interaktionen und Aufgabenstellungen über. Nach der Interaktion setzt sich der Film inhaltlich bruchlos fort, indem der „Freeze“ als Filmszene weiterläuft. Film und WBT werden dadurch vollständig integriert und ineinander verwoben. Durch das Medium Film gewinnt das Training zusätzliche Komponenten vielfältiger Beziehungen und kleiner „Geschichten in der Geschichte“, die es zu einem packenden Erlebnis machen.   

3. Branching Szenario als Interaktion
Es gibt verschiedene Wege durch das Training. Im Lichte der Vorträge und Workshop-Ergebnisse entscheidet der Anwender über jedes einzelne der „4P“ des Marketing-Mix selbst, z. B. ob hochpreisiges Premiumprodukt „E-Bikes Action Line“ oder preisaggresive Zubehörlinie „Motion Style“. Dabei stellt er den in seinen Augen stimmigsten Marketing-Mix zusammen. Und wie im „echten Leben“ wird dieser sich am Markt bewähren müssen! Nach jeder Entscheidung der User nimmt die Geschichte einen entsprechend anderen weiteren Verlauf – eine unterhaltsame und spannende Lerninteraktion. (mehr …)

Herausforderung des Projekts

Konzeption und Produktion eines Film Based Training mit innovativem Format, hohem Interaktionsgrad und hohem Identifikationspotential für angehende Professionals in der Phase beruflicher Orientierung.

Die Lernenden setzen sich praxisbezogen mit unternehmerischem Denken und modernen Marketing-Strategien auseinandersetzen und gewinnen Urteilsfähigkeit.    

Die Anwendung soll den Nutzungsgewohnheiten jüngerer Zielgruppen (hohe Bewegtbildaffinität) gerecht werden, sie immersiv in das Geschehen „hineinziehen“ und durch Gamification-Elemente zusätzliche Motivationspotentiale bereitstellen.

Projektumsetzung

1. Storytelling:
Das Training ist entlang einer durchgehenden Geschichte gestaltet, in der ein junges Team den Auftrag erhält, einen Marketing-Mix für die Biking & Hiking Firma „Move Motion“ zu entwickeln. Das Team beginnt mit einem Werbespot, muss dann aber schnell feststellen: so einfach ist Marketing offensichtlich nicht. Die Story ist bis ins Detail lebensecht nachempfunden (Firmen-Logo, Online-Auftritt der Marke) und die jungen Hauptfiguren, die sich erstmals im Beruf bewähren müssen, bieten Identifikationspotential für die Zielgruppe.

2. Film Based Training als innovatives Format:
Alle Szenen sind im Spielfilmformat gedreht und gehen durch „Freezes“ (das Bild bleibt stehen und wird zur Illustration) in Interaktionen und Aufgabenstellungen über. Nach der Interaktion setzt sich der Film inhaltlich bruchlos fort, indem der „Freeze“ als Filmszene weiterläuft. Film und WBT werden dadurch vollständig integriert und ineinander verwoben. Durch das Medium Film gewinnt das Training zusätzliche Komponenten vielfältiger Beziehungen und kleiner „Geschichten in der Geschichte“, die es zu einem packenden Erlebnis machen.   

3. Branching Szenario als Interaktion
Es gibt verschiedene Wege durch das Training. Im Lichte der Vorträge und Workshop-Ergebnisse entscheidet der Anwender über jedes einzelne der „4P“ des Marketing-Mix selbst, z. B. ob hochpreisiges Premiumprodukt „E-Bikes Action Line“ oder preisaggresive Zubehörlinie „Motion Style“. Dabei stellt er den in seinen Augen stimmigsten Marketing-Mix zusammen. Und wie im „echten Leben“ wird dieser sich am Markt bewähren müssen! Nach jeder Entscheidung der User nimmt die Geschichte einen entsprechend anderen weiteren Verlauf – eine unterhaltsame und spannende Lerninteraktion. (mehr …)

Web based Training „Harbor Tires“

Herausforderung des Projekts Konzeption und Produktion eines Digitalen Lernprogramms (Web Based Training), das eine allgemeine erste Einführung in die Welt der Hafenreifen geben soll. Es wird gezeigt, welche Reifen und Fahrzeuge auf Containerterminals eingesetzt werden und welche Anforderungen dabei zu berücksichtigen sind. Das Modul soll inhaltlich aktualisiert und didaktisch grundlegend Weiterlesen…

Digitalisierung von Präsenzseminaren für die Hamburgische Architektenkammer

Herausforderung des Projekts Wie können in Zeiten von Corona-Krise und Social Distancing Akademien angebotsfähig bleiben und gehaltvolle Seminare online anbieten? Gemeinsam mit den RereferentInnen und TrainerInnen der Architektenkammer Hamburg überführen wir Präsenzseminarkonzepte in nachhaltige Online-Konzepte. Dabei sollten bereits ausgearbeitete Materialien und Methoden nach Möglichkeit weiter genutzt werden können und das Weiterlesen…

Learning Nuggets für die Universität Bamberg

Herausforderung des Projekts Studierende sind in Prüfungen häufig großem Druck ausgesetzt, sodass es vorkommen kann, dass Aufgabenstellungen nicht genau gelesen werden. Die Studierenden sollten deshalb im richtigen Umgang mit den Arbeitsanweisungen (Operatoren) sensibilisiert werden. Außerdem war gewünscht, dass Studierende typische Rechenaufgaben aus dem Modul „Electronic Finance“ berechnen können, um sich Weiterlesen…

Change-Prozess Steuercompliance im Bistum Regensburg

Herausforderung des Projekts Durch eine Gesetzesänderung hat sich ein Systemwechsel in der Umsatzbesteuerung u.a. von Kirchenstiftungen ergeben. Um einen möglichst reibungslosen Übergang zu ermöglichen, sollte der Ist-Zustand in ca. 1200 Gemeinden des Bistums Regensburg erfasst werden. Die umsatzsteuerliche Bestandsaufnahme sollte aufdecken, wo und in welcher Höhe steuerliche Pflichten vorhanden oder Weiterlesen…