fbpx
Mithilfe von Animationen – hier der fiktiven Maschine „Force-O-Mat“, die der Avatar Felix bedient – werden die Leistungsunterschiede der einzelnen Riemenarten anschaulich dargestellt.
Die Wissensvermittlung zu den charakteristischen Eigenschaften und Vorteilen eines Keilriemens werden erfolgt anhand von ansprechenden Grafiken.
Um den Wissenstransfer von Theorie zu Praxis zu verstärken werden anwendungsnahe Szenarien, mit denen sich der Lerner identifiziert, in das Training eingebunden.

Herausforderung des Projekts

Konzeption und Produktion eines Digitalen Lernprogramms (Web Based Training) zum Thema „Antriebsriemen – Basics und Lieferprogramm“ für die ContiTech AG.

Das Training umfasst im Wesentlichen zwei Teile: Es bietet zum einen eine Einführung in Aufgaben und Eigenschaften von Antriebsriemen.

Zum anderen lernen die Teilnehmer anschließend die Struktur und die einzelnen Bestandteile des Liefersortiments der ContiTech kennen und können hier exemplarisch anhand ausgewählter Produkte das zuvor Gelernte anwenden und vertiefen.

Projektumsetzung

Kick-off-Workshop

Erstellung Grobkonzept: Zielgruppenanalyse, Inhalts-, Aufgaben- und Prüfungskonzept

Anfertigung individueller Avatar „Felix“: individuelle Zeichnung, Mimik-Baukasten

Erstellung Feinkonzept: Erarbeitung eines detaillierten, didaktischen Ablaufplans – Feinlernziele / Kompetenzen für die einzelnen Kapitel – Detaillierte Beschreibung der Eingangstests und Abschlusstests – Festlegung der zu präsentierenden Inhalte

Drehbucherstellung: Das Drehbuch enthält den Sprechertext, beschreibt den Aufbau und die Inhalte des Trainings und enthält Hinweise auf Animationen und Interaktionen (Texte, Bilder, Videos, Tests), um sich ein detailliertes Bild vom fertigen Produkt machen zu können

Medienproduktion: Entwicklung der verschiedenen Medien (Bilder, Animationen, Illustrationen, Audios und Videos) und Integration in das WBT gemäß den Drehbuchvorgaben

Auslieferung Web Based Training im SCORM-Format

Kategorien: Referenz