Film Based Training „Move Motion – Ein Team will an den Markt“

Storytelling im Filmformat: Das gesamte Training wird mit allen Aufgaben und Verzweigungen als interaktiver Film realisiert.
Im „Freeze“ bleibt die Szene stehen und die User entscheiden. Nach deren Entscheidung läuft der Film entsprechend weiter.
In tief verzweigtem Branching werden die 16 möglichen Kombinationen aus den „4P“ programmtechnisch umgesetzt. Jeder denkbare Marketing-Mix des Anwenders wird abgebildet und in „seiner“ Version des weiteren Programmverlaufs ausgestaltet.

Klicken Sie sich durch das Film Based Training „Move Motion – Ein Team will an den Markt“

3. Branching Szenario als Interaktion
Es gibt verschiedene Wege durch das Training. Im Lichte der Vorträge und Workshop-Ergebnisse entscheidet der Anwender über jedes einzelne der „4P“ des Marketing-Mix selbst, z. B. ob hochpreisiges Premiumprodukt „E-Bikes Action Line“ oder preisaggresive Zubehörlinie „Motion Style“. Dabei stellt er den in seinen Augen stimmigsten Marketing-Mix zusammen. Und wie im „echten Leben“ wird dieser sich am Markt bewähren müssen! Nach jeder Entscheidung der User nimmt die Geschichte einen entsprechend anderen weiteren Verlauf – eine unterhaltsame und spannende Lerninteraktion. (mehr …)

Projektumsetzung

1. Storytelling:
Das Training ist entlang einer durchgehenden Geschichte gestaltet, in der ein junges Team den Auftrag erhält, einen Marketing-Mix für die Biking & Hiking Firma „Move Motion“ zu entwickeln. Das Team beginnt mit einem Werbespot, muss dann aber schnell feststellen: so einfach ist Marketing offensichtlich nicht. Die Story ist bis ins Detail lebensecht nachempfunden (Firmen-Logo, Online-Auftritt der Marke) und die jungen Hauptfiguren, die sich erstmals im Beruf bewähren müssen, bieten Identifikationspotential für die Zielgruppe.

2. Film Based Training als innovatives Format:
Alle Szenen sind im Spielfilmformat gedreht und gehen durch „Freezes“ (das Bild bleibt stehen und wird zur Illustration) in Interaktionen und Aufgabenstellungen über. Nach der Interaktion setzt sich der Film inhaltlich bruchlos fort, indem der „Freeze“ als Filmszene weiterläuft. Film und WBT werden dadurch vollständig integriert und ineinander verwoben. Durch das Medium Film gewinnt das Training zusätzliche Komponenten vielfältiger Beziehungen und kleiner „Geschichten in der Geschichte“, die es zu einem packenden Erlebnis machen.   

3. Branching Szenario als Interaktion
Es gibt verschiedene Wege durch das Training. Im Lichte der Vorträge und Workshop-Ergebnisse entscheidet der Anwender über jedes einzelne der „4P“ des Marketing-Mix selbst, z. B. ob hochpreisiges Premiumprodukt „E-Bikes Action Line“ oder preisaggresive Zubehörlinie „Motion Style“. Dabei stellt er den in seinen Augen stimmigsten Marketing-Mix zusammen. Und wie im „echten Leben“ wird dieser sich am Markt bewähren müssen! Nach jeder Entscheidung der User nimmt die Geschichte einen entsprechend anderen weiteren Verlauf – eine unterhaltsame und spannende Lerninteraktion. (mehr …)

Herausforderung des Projekts

Konzeption und Produktion eines Film Based Training mit innovativem Format, hohem Interaktionsgrad und hohem Identifikationspotential für angehende Professionals in der Phase beruflicher Orientierung.

Die Lernenden setzen sich praxisbezogen mit unternehmerischem Denken und modernen Marketing-Strategien auseinandersetzen und gewinnen Urteilsfähigkeit.    

Die Anwendung soll den Nutzungsgewohnheiten jüngerer Zielgruppen (hohe Bewegtbildaffinität) gerecht werden, sie immersiv in das Geschehen „hineinziehen“ und durch Gamification-Elemente zusätzliche Motivationspotentiale bereitstellen.

Projektumsetzung

1. Storytelling:
Das Training ist entlang einer durchgehenden Geschichte gestaltet, in der ein junges Team den Auftrag erhält, einen Marketing-Mix für die Biking & Hiking Firma „Move Motion“ zu entwickeln. Das Team beginnt mit einem Werbespot, muss dann aber schnell feststellen: so einfach ist Marketing offensichtlich nicht. Die Story ist bis ins Detail lebensecht nachempfunden (Firmen-Logo, Online-Auftritt der Marke) und die jungen Hauptfiguren, die sich erstmals im Beruf bewähren müssen, bieten Identifikationspotential für die Zielgruppe.

2. Film Based Training als innovatives Format:
Alle Szenen sind im Spielfilmformat gedreht und gehen durch „Freezes“ (das Bild bleibt stehen und wird zur Illustration) in Interaktionen und Aufgabenstellungen über. Nach der Interaktion setzt sich der Film inhaltlich bruchlos fort, indem der „Freeze“ als Filmszene weiterläuft. Film und WBT werden dadurch vollständig integriert und ineinander verwoben. Durch das Medium Film gewinnt das Training zusätzliche Komponenten vielfältiger Beziehungen und kleiner „Geschichten in der Geschichte“, die es zu einem packenden Erlebnis machen.   

3. Branching Szenario als Interaktion
Es gibt verschiedene Wege durch das Training. Im Lichte der Vorträge und Workshop-Ergebnisse entscheidet der Anwender über jedes einzelne der „4P“ des Marketing-Mix selbst, z. B. ob hochpreisiges Premiumprodukt „E-Bikes Action Line“ oder preisaggresive Zubehörlinie „Motion Style“. Dabei stellt er den in seinen Augen stimmigsten Marketing-Mix zusammen. Und wie im „echten Leben“ wird dieser sich am Markt bewähren müssen! Nach jeder Entscheidung der User nimmt die Geschichte einen entsprechend anderen weiteren Verlauf – eine unterhaltsame und spannende Lerninteraktion. (mehr …)

Econovela: Episode 1 und 2

Hier können Sie sich Teil 1 und Teil 2 der Econovela ansehen! Herausforderung des Projekts Wie kann man Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 16 Jahren für Themen wie Verbraucherschutz, nachhaltigen Konsum, Gefahren des Online-Shoppings begeistern und zu „mündigen Verbraucherinnen und Verbrauchern“ machen? Belehrende und detailreiche Texte helfen Weiterlesen…

Onlinegame „Tauschrausch“

Spielen Sie sich hier durch das Onlinegame. Herausforderung des Projekts Für das TeachEconomy Portal der Joachim Herz Stiftung sollte ein Onlinegame konzipiert, grafisch gestaltet und technisch realisiert werden, in welchem die Schülerinnen und Schüler die Schwierigkeiten des Warentausches spielerisch erleben können. Projektumsetzung Rauchende Schornsteine, der Geruch von frischem Fisch, lautes Weiterlesen…

Interactive „Das Auf und Ab der Wechselkurse“

Hier können Sie sich selbst durch das Interactive klicken – viel Spaß! Herausforderung des Projekts Konzeption und Produktion einer Anwendung im Format eines interaktiven Wimmelbildes, welche das komplexe Thema Wechselkurse anschaulich und interaktiv für junge Erwachsene verständlich erklärt.  Zudem sollte ein Medium konzeptioniert werden, das inhaltlich erweiterbar ist. Projektumsetzung Konzeption Weiterlesen…