Für Bildungsinstitutionen

Moderne Lernorte und digitale Lernmethoden sind die Herausforderung an Bildungsinstitutionen.

Es ist keine Frage mehr, ob digitale Medien und Bildungsangebote in der Lehre an Schulen, Universitäten oder anderen Bildungsinstitutionen Anwendung finden. Besonders audiovisuelle (Bildungs-) Medien erfahren in den letzten Jahren eine kontinuierliche Verbreitung, nehmen immer vielfältigere Formen an und eignen sich, Lehr-/Lernprozesse gezielt und effektiv zu unterstützen. Inwieweit die Angebote ihr Potential als hilfreiche Ergänzung zur traditionellen Präsenzlehre entfalten können, hängt maßgeblich von der didaktischen Konzeption ab.

Digitales Verständnis und Umgang mit neuen Medien sind Zukunftskompetenzen.

                  Der Tagesspiegel

Standardisierte Qualität

Aufgrund der einmaligen Bereitstellung des E-Learning-Programms gibt es keine Schwankungen in der Lehrqualität. Mit E-Learning können auch personelle Ausfälle reduziert werden.

 

Lernerfolg und Motivation steigern

Durch die Bereitstellung von Tests und Lernstandsprüfungen am Ende einer Lektion wird der langfristige Lernerfolg und die Motivation erhöht und durch die Integration von Videos oder animierten Inhalten verstärkt.

Zeit- und ortsunabhängiges Lernen

Weiterbildung in eine gesunde Work-Life-Balance zu integrieren, ist eine aktuelle Herausforderung für Bildungsinstitutionen. Die Antwort darauf sind zeit- und ortsunabhängige digitale Lernangebote.

Wir unterstützen und begleiten Bildungsinstitutionen, wie bspw. Schulen, Universitäten, Stiftungen, auf dem Weg der Digitalisierung der Bildung, Lehre und Forschung und bieten passgenaue Lösungen für Anwender.

Unser Angebot für Ihr Bildungsvorhaben:

Zeitliche Flexibilität wird in Lehre und Ausbildung ein immer wichtigeres Thema! Bilden Sie Ihre Zielgruppe mit aufgezeichneten Unterrichtseinheiten aus. In E-Lectures werden Lerninhalte vertont und nach Bedarf verfilmt und können jederzeit angesehen werden.

Spielend lernen nicht nur Kinder gern! Mit der Vermittlung von Wissen durch educational oder serious games erhöhen Sie die Motivation Ihrer Lerner und unterstützen sie durch die aktive Anwendung und Vertiefung von Kenntnissen. Spiele bieten ein motivierendes Lernszenario – es müssen Strategien entwickelt und Entscheidungen getroffen werden. Ein zeitnahes Feedback über die Lernschritte lässt die Anforderungen adaptiv mit den Fertigkeiten steigen.

Entertainen Sie Schüler und Studierende mit Erklärvideos. Mit Animationen, Bild und Ton untermalt, bleibt Wissen besser in Erinnerung und wirkt sich motivierend aus.

Unterstützen Sie digitale Lernangebote für Ihre Lerner mit zusätzlichen gedruckten Unterlagen und geben Sie ihnen die Möglichkeit, unabhängig von einem Internetzugang zu lernen und wiederholen.

Webinare geben Mitarbeitern, Schülern und Studenten die Möglichkeit, von unterschiedlichsten Standorten an einer Schulung, einem Workshop oder Seminar teilzunehmen. Meist ist eine vorherige Anmeldung nötig. Sie können während des interaktiven Vortrages über das Internet Fragen stellen: Diskussion und Interaktion sind zentraler Bestandteil.