Generell bleibt für Weiterbildungen häufig zu wenig Zeit. Hier können E-Learnings für Vertriebsschulungen eine sinnvolle Alternative darstellen, da Zeit- und Ortsunabhängig gelernt werden kann. Damit ein E-Learning hierfür seinen Sinn und Zweck erfüllen kann, müssen a) E-Learnings als sinnvolle Weiterbildungsmöglichkeit akzeptiert werden und b) die Teilnehmer motiviert sein, ein E-Learning bis zum Ende zu absolvieren.

Continental E-Learning Avatar Felix

Der Beitrag soll am Beispiel von E-Learnings der Firma Continental zeigen, wie beim Teilnehmer die Akzeptanz und die Motivation für E-Learnings im Allgemeinen und Vertriebsschulungen im speziellen erhöht werden können. 

Das Fact Sheet, „Best Practices: Wie E-Learnings für Vertriebsschulungen gelingen können“, können Sie hier herunterladen.

Kategorien: Blog